Detektei Bremerhaven | Detektiv Bremerhaven*


Drittbeste Detektei Deutschlands im Dienstleister-Ranking der "Wirtschaftswoche"


Im Zwei-Städte-Staat Bremen mit der Landeshauptstadt einerseits und Bremerhaven andererseits stieg die Kriminalitätsrate in den letzten Jahren – wie auch im Umland – rasant. Dabei ist die Dunkelziffer bspw. bei Stalking und Bedrohung, Verstößen gegen die sexuelle Selbstbestimmung und häuslicher Gewalt im Privatbereich sowie bei Werksspionage, Produktpiraterie, Diebstahl und Betrug durch Mitarbeiter in Wirtschaftsunternehmen enorm, da viele Delikte nicht zur Anzeige gelangen, sondern diskret behandelt werden sollen. Die geschulten und IHK-zertifizierten Ermittler unserer Detektei in Bremerhaven stehen für absolute Diskretion, Fachkenntnis und Motivation. Gern können Sie uns Ihr Anliegen in einem unverbindlichen Telefonat schildern: 0421 3679 9066.


Vom kleinen Fischerdorf zum Industriestandort | Wirtschaftsdetektiv | Wirtschaftsdetektei Bremerhaven


Bremerhaven zählt mit seinen 115.827 Einwohnern (2014) zum Bundesland Bremen und gehört zur Metropolregion Bremen-Oldenburg. Ursprünglich war der Hauptwirtschaftszweig in Bremerhaven die Fischerei mit dem damit verbundenen verarbeitenden Gewerbe. Noch bis 1984 stellte die Fischerei die meisten Arbeitsplätze in der Stadt, jedoch dehnten Norwegen und Island die Fischgründe aus, was dazu führte, dass es heute nur noch drei Fischerei-Unternehmen in Bremerhaven gibt. Durch ihren Überseehafen konnte die Stadt allerdings kräftig im Im- und Exportbereich zulegen, weshalb sich die 1998 noch enorme Arbeitslosenquote von damals 22,3 % seither gebessert hat. Im Jahr 2014 betrug sie 13,9 %, womit sie allerdings immer noch deutlich über dem Bundesdurchschnitt lag. 

 

Inzwischen ist Bremerhaven ein Bildungs- und Wissenschaftsstandort von überregionaler Bedeutung, die Schwerpunkte liegen auf der Polar- und Meeresforschung, der Biotechnologie und vor allem auf der Windenergie und Energiesystemtechnik. Doch gerade im Bereich der Forschung ist die Gefahr des Datendiebstahls, der Entwendung geistigen Eigentums (Patentrechtsverletzungen) und der Korruption allgegenwärtig. In diesen und vielen weiteren Fällen sind unsere Wirtschaftsdetektive in Bremerhaven für Unternehmen und Institute im Einsatz und verschaffen gerichtsverwertbares Beweismaterial gegen die Täter. 


Güterdiebstahl | Missbrauch und Entwendung geistigen Eigentums – steigende Auftragszahlen unserer Detektei in Bremerhaven


Der Überseehafen und die damit verbundenen Wirtschaftszweige sind heute die Hauptarbeitgeber in Bremerhaven, dazu zählen das Container-Terminal Bremerhaven, die Fischverarbeitungsbetriebe (z.B. Frosta Tiefkühlfisch, Nordsee-Restaurantkette) und die Werften, ferner die BLG Logistic Group, die im Bereich Kraftfahrzeuglogistik zu den deutschlandweit führenden Unternehmen gehört und 2,3 Mio. Automobile im Jahr 2014 umschlug. Im Zusammenhang mit der Windenergieforschung werden von hiesigen Unternehmen Offshore-Windenergie-Anlagen gebaut und betrieben. Die Energiewissenschaft ebenso wie die Konstruktion und Produktion von Anlagen sind immer auch Ziel krimineller Konkurrenten auf privater (Industriespionage) und staatlicher Ebene (Wirtschaftsspionage), die sich – mitunter durch Bestechung der Mitarbeiter der betreffenden Unternehmen und Institute – in den Besitz der Ergebnisse, Daten und Bauteile bringen wollen. Unsere spezialisierte Wirtschaftsdetektei in Bremerhaven ist für geschädigte Unternehmen tätig, um unerwünschte Datenabflüsse, Patentrechtsverstöße und Markenpiraterie gerichtsfest nachzuweisen. 

 

Eine weiteres eng mit Bremerhaven verknüpftes Problem ist Frachtkriminalität. Im Güterhafen wurde im Jahr 2011 ein Seegüterumschlag von 67 Mio. Tonnen verzeichnet, neben Kraftfahrzeugen machten vor allem Baumaschinen und landwirtschaftliche Großgeräte (Bagger, Kräne, Mähdrescher usw.), aber auch Fisch, Obst- und Gemüse-Importe einen großen Teil der Güter aus. Die Lebensmittel werden nicht mehr, wie noch im 20. Jahrhundert üblich, in Bremerhaven, sondern im Umland verarbeitet oder verbleiben bis zur Reife (bspw. Bananen) im Hafen und werden direkt an die Großmärkte in Deutschland weitergeleitet. Lager- und Transportkriminalität ist ein dauerhaftes Problem im Zwei-Städte-Staat Bremen, beim Nachweis dieser Delikte, die sehr häufig von eigenen Mitarbeitern ausgehen, sind unsere qualifizierten Wirtschaftsdetektive in Bremerhaven Ihre kompetenten und routinierten Partner. Senden Sie uns bei Bedarf eine E-Mail an kontakt@kurtz-detektei-bremen.de


Containerschiff Bremerhaven; Wirtschaftsdetektei Bremerhaven, Wirtschaftsdetektiv
Die Frachtschifffahrt ist das Herz des modernen Bremerhaven, aber auch ein Ansatzpunkt für kriminelle Taten. Unsere Detektive in Bremerhaven kümmern sich um die Überführung der Täter.

Arbeits- und Privatleben – alltägliche Probleme | Privatdetektei in Bremerhaven


Bremerhaven ist eine moderne Großstadt, die Architektur stammt zumeist aus dem 19. und 20. Jahrhundert, nur wenige ältere Bauten sind geblieben (u.a. die Marienkirche und die Dionysiuskirche aus dem 13. Jahrhundert). Als Wahrzeichen der Stadt gilt ihr höchstes Gebäude: das segelförmige, 19-stöckige Atlantic Hotel Sail City, gebaut 2006-2008. Inmitten dieser modernen Kulisse sehen sich die Einwohner mit den unterschiedlichsten persönlichen Problemen konfrontiert – bei der Lösung vieler Sachverhalte können unsere Privatdetektive in Bremerhaven behilflich sein, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns über unser Kontaktformular


Privatdetektive in Bremerhaven bei Fremdgehen, Unterhaltsproblemen, Sorgerechtsstreitigkeiten und vielem mehr


Seit Ende der 1960er Jahre ging Bremerhavens Einwohnerzahl trotz des damals noch florierenden Fischereigewerbes sehr kontinuierlich zurück und zeigte erst 2013 wieder leicht gegenteilige Tendenzen mit moderaten Zuwächsen. Ein Hauptgrund für die Abwanderung liegt in der hohen Arbeitslosigkeit: Im Jahr 2013 waren 50.323 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Arbeitsort Bremerhaven gemeldet, 2014 lag die Arbeitslosenquote bei 13,9 %, im April 2016 sogar bei 15,5 % – zum Vergleich: Der Bundesdurchschnitt betrug im selben Monat 6,3 %. Erwerbslosigkeit ist bekanntermaßen ein Katalysator für Kriminalität, insbesondere für Eigentumsdelikte wie Wohnungseinbruch und Betrugshandlungen zur Erlangung von Vermögensvorteilen. Mittels kriminalistischer Spurensuche, Observationen und der Konzipierung geschickter Täterfallen hilft unsere Privatdetektei in Bremerhaven den Opfern von Vermögensdelikten. 

 

Doch nicht nur Arbeitslosigkeit und Eigentumsdelikte machen der Bevölkerung zu schaffen, auch ganz alltägliche Probleme wie Untreue in der Partnerschaft, Unterhalts- und Sorgerechtsstreitigkeiten, Nachstellung oder Mobbing am Arbeitsplatz beeinträchtigen die Lebensqualität. In vielen Fällen können unsere erfahrenen Privatdetektive in Bremerhaven zur Klärung der Situation beitragen, indem wir je nach Fallkonstellation gerichtsverwertbare Nachweise für Unterlassungen ermitteln (z.B. Verschweigen von Einkünften bei Unterhaltsfragen), die Dokumentation der Kindesbetreuung in Sorgerechtsfragen übernehmen oder die gerichtsfeste Überführung von Straftätern (bspw. bei Bedrohung) durchführen, um Ihnen zu Ihrem Recht zu verhelfen. Seriöse Ermittlungsmethoden und diskrete Vorgehensweise verstehen sich von selbst: kontakt@kurtz-detektei-bremen.de


Privatdetektiv Bremerhaven, Detektei Bremerhaven, Detektiv Bremerhaven, Privatdetektei
Zu den vielfältigen Privatermittlungen, denen sich unsere Detektei in Bremerhaven annimmt, zählt auch die Überführung von Stalkern. Die Täter sind nicht nur einfach lästig, sondern häufig auch gefährlich.

Hohe Arbeitslosigkeit – Kriminalität als Folge? Aufklärung und Prävention von Straftaten in Bremerhaven


Nachdem im Bundesland Bremen im Jahr 2014 die Fallzahlen der Gesamtkriminalität leicht auf rund 70.700 Fälle gesunken waren (Vorjahr: ca. 71.200), stiegen sie im Jahr 2015 sprunghaft auf etwa 91.000 Straftaten an. Die hohe Arbeitslosenzahl und das damit verbundene geringe Einkommen – oftmals am Existenzminimum – ist sicherlich einer der Gründe für den drastischen Anstieg, worauf auch die Fallzahlen beim Diebstahl hinweisen. In Bremerhaven stieg allein beim Ladendiebstahl die Deliktzahl von 975 im Jahr 2014 auf 1.189 im Jahr 2015, ein Zuwachs von 21,9 % – und keine lokal begrenzte Entwicklung: Bundesweit werden jährlich Schäden von rund 2,7 Mrd. Euro durch Ladendiebstahl verursacht! Erfahrungsgemäß lassen sich Laden- und Taschendiebstähle nur sehr schwer aufklären, sofern dies nicht sofort vor Ort erfolgt bzw. nachträglich durch Videomaterial forciert werden kann; auch ist die Verhältnismäßigkeit der Mittel zu berücksichtigen (Kosten für eine Detektei im Vergleich zum Wert des entwendeten Eigentums). Allerdings können Ihnen unsere versierten Sicherheitsspezialisten in Bremerhaven bei der Optimierung Ihrer Sicherheitseinrichtungen, im Firmengebäude ebenso wie in der Wohnung oder im Haus zur Seite stehen. 

 

Ein deutlicher Zuwachs der Straftaten in Bremerhaven ist ebenso bei Warenbetrug (2014 plus 40,2 %), Warenkreditbetrug (plus 18,1 %), Diebstahl von Debitkarten, Datendiebstahl u.ä. (2015 plus 31 %) und bei Rauschgiftdelikten (2015 plus 29 %) zu beobachten. Ähnlich beunruhigend stellen sich die Summen der durch die Kriminalität verursachten Schäden dar: Rund 10,8 Mio. Euro beträgt die Gesamtsumme in Bremerhaven, davon entfallen allein 4,97 Mio. Euro auf Wohnungseinbruchdiebstahl und etwa 2,55 Mio. Euro auf Wirtschaftskriminalität (2015). Für die Betroffenen übernehmen unsere Wirtschaftsermittler und Privatdetektive in Bremerhaven die Aufklärung der Fälle und die Überführung der Täter durch gerichtsverwertbare Beweisdokumentation – gern auch in Ihrem Auftrag: 0421 3679 9066.